Batteriezustand via Smartphone-App prüfen

Die Batterie eines Fahrzeugs ist und bleibt Hauptärgernis Nummer eins: In 35,7% der vom ADAC erfassten „Pannen“ war die Batterie die Ursache. Und das betrifft natürlich nur die „Fahrtbatterien“, der automobile Fernreisende hat ja zudem noch ganz andere Probleme: Bei den meisten Fahrzeugausbauten dürfte irgendwo eine zweite oder gar dritte Batterie sitzen, die für diverse Versorger zuständig ist und entweder während der Fahrt über die Lichtmaschine oder per Photovoltaik-Anlage auf dem Dach geladen wird. Bei letzterem ist sicher hier und dort eine Ladeanzeige verbaut, aber seien wir ehrlich: So richtig weiß man nie über den Zustand seiner Batterie(n) bescheid.

CTEK hat sich nun das allgegenwärtige Smartphone zu nutzen gemacht und ein kleines Kästlein entwickelt, das eben jenen Zustand überwacht, registriert und auch per Bluetooth über den cleveren Fernsprechapparat abrufbar macht: Das „CTEK Battery Sense“.

 

Wird die „Battery Sense“-Einheit mit der Batterie verbunden, kann man sich mittels Bluetooth und einer kostenlosen App mit dem System verbinden und den Ladezustand in Echtzeit abrufen – inklusive z.B. einer Grafik über den Zeitverlauf, was auch bei stillen Verbrauchern äußerst nützlich sein dürfte. Mit der Smartphone-App für iOS oder Android lassen sich bis zu fünf Batterien gleichzeitig überwachen, wobei man natürlich für jede Batterie eine eigene Einheit braucht. Die Einheiten selbst sind wasserdicht vergossen und daher auch für die Montage im Motorraum geeignet.

Technische Daten:

Anzahl unterstützter Batterien: 5
Spannung: 12 Volt
Bluetooth: ab 4.0
Batteriekapazität: 4.5 – 200 Ah
Apple iOS: ab 7.0
Android: ab 4.4

Erhältlich z.B. bei Nakatanenga: https://www.nakatanenga.de/detail/index/sArticle/4228

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Or
Follow

Follow this blog

Get every new post delivered right to your inbox.

Email address