Der neue Toyota Hilux auf der „Abenteuer & Allrad“ vom 26.-29. Mai

Wer den neuen Toyota Hilux schon vor dem offiziellen Verkaufsstart sehen möchte, hat Ende der Woche auf der „Abenteuer & Allrad“ die Gelegenheit dazu: Hilux-Spezialist Nestle aus Dornstetten präsentiert in Bad Kissingen den ersten Doppelkabiner aus der „Nestle Offroad Line“. Der gezeigte Lux mit Executive-Ausstattung (plus Leder plus Touch&Go2 plus Trittbretter, das ist nämlich in der neuen Executive-Ausstattung alles nicht serienmäßig enthalten und muss dazugeordert werden) und der neuen 6-Stufen-Automatik wurde noch ein bissche über die Serie hinaus optimiert: Advanced-Fahrwerk mit Höherlegung, 18-Zoll-Räder mit AT-Bereifung und wirklich schönen schwarzen Felgen, 6-Kolben-Bremsanlage. Unterfahrschutz kommt sicher auch noch drunter.

Die Europa-Version des neuen Hilux wurde – wie Ihr wisst – im Frühjahr in Genf vorgestellt und wird erst im Herbst in den Verkaufsräumen stehen. Serienmäßig kommt der Hilux dann erst einmal mit dem neuen 2,4-Liter 4-Zylinder Turbodiesel „2GD-FTV“ mit 150 PS und 400 Nm. Die Nestle-hauseigene Leistungssteigerung für die neue Maschine wird dann zu rund 180 PS Leistung und 465 Nm Drehmoment verhelfen.

Die Daten des Ausstellungsfahrzeuges:
– Toyota Hilux Double Cab Automatik weiß
– Ausstattung Executive + Leder innen + Touch&Go2 + Trittbretter
– Leistungssteigerung Nestle Diesel-Performance
– Reifen 265/65R18 BFG A/T auf 18 Zoll Felgen
– Fahrwerk Nestle Advanced mit Höherlegung
– Bremsen Nestle Performance 17-Zoll mit 6 Kolben

Ich habe den neuen ausführlich probegefahren und muss sagen: Ich bin positiv überrascht. Vom „Look & Feel“ ist und bleibt es ein Hilux, aber man spürt in vielen Bereichen eine dezente Verbesserung, die meines Erachtens ein sehr gutes Gesamtbild ergeben. Die Verarbeitung ist sauber, klapperfrei, hochwertig und nicht zu edel…mit anderen Worten: Das ist zwar eine Executive-Ausstattung, aber sie bewegt sich auf einem sehr angenehmen Niveau, da ist nichts „überkandidelt“.

Das Serienfahrwerk ist an sich schon recht ordentlich, aber mit dem Nestle-Fahrwerk bewegt sich die Fuhre super: Kein Schwimmen, kein Poltern, kein Schlingern…der Pritschenwagen lag auch leer super satt auf der Straße und ließ sich willig durch die schwarzwälder Kurven zirkeln. Für mich hat er sich deutlich straffer und direkter angefühlt als der Vorgänger, was ich allerdings vor allem dem Nestle-Fahrwerk zuschreibe. Kurzum: Ich fühlte einige Verbesserungen, werde das aber bei einem ausführlichen Test der Serienversion nochmal für mich nachprüfen.


Das Toyota-Autohaus Nestle besteht seit 1966 und hat sich seit vielen Jahren u.a. auf den Hilux spezialisiert. Die separaten Linien für Offroad, Onroad, Gewerbe, Kommunal, Forst & Jagd und Reisen versprechen gezielte Lösungen für spezifische Aufgabenstellungen.

Die „Abenteuer & Allrad“ in Bad Kissingen findet vom 26.-29. Mai statt und ist die größte Off-Road-Messe der Welt. Hier präsentiert sich das gesamte Spektrum der internationalen 4×4-Szene: Geländegängige Fahrzeuge aller Art, Um-, Aus und Aufbauten, Zubehör, Ausrüstung, Reisen, Vorträge u.a. mit Michael Martin und Andrew St. Pierre White sowie die große Camp-Area, mittlerweile eine Attraktion für sich. Weitere Informationen unter http://www.abenteuer-allrad.de/

Related Images:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Or
Follow

Follow this blog

Get every new post delivered right to your inbox.

Email address