Ironman 4×4: ABE für Komplettfahrwerke

Eine wirklich interessante Neuigkeit hat der australischen Zubehör-Spezialisten Ironman 4×4 auf der „Abenteuer & Allrad“ in Bad Kissingen verkündet: Ironman hat nach einer 18-monatigen Prüfungsphase nun eine ABE für komplette Fahrwerks-Kits. Damit sind sie der erste Anbieter auf dem deutschsprachigen Markt, der für solche Kits eine KBA-Nummer vorweisen kann und damit das ganze Gutachten-Gewurstel hinter sich lässt. Die Fahrwerke sind „eintragungsfrei“, mit anderen Worten: Sie werden eingebaut und man legt die ABE zum Fahrzeugschein, fertig. Eine separate TÜV-Vorführung und Eintragung in den Fahrzeugpapieren sind nicht notwendig.

Ein Komplettfahrwerk besteht aus verstärkten Stoßdämpfern und verstärkten Federn für Vorder- und Hinterachse. ABE gibt es für 10 Fahrzeuge, u.a. für den Toyota Hilux Revo (als die 8. Generation ab 2015) und den Toyota Land Cruiser 150 (also ab 2008), darüber hinaus für Isuzu D-Max, Mitsubishi L200, Nissan Navara NP300, Ford Ranger, VW Amarok, Mercedes X-Class, Fiat Fullback und Renault Alaskan.

Der Vertrieb für Deutschland erfolgt über „Allrad Nord“:

Marienthaler Str. 8
24340 Eckernförde
Deutschland
TEL: +49 (0) 4351 8893252
FAX: +49 (0) 4351 8893251
https://ironman4x4.com.de/index.php/

Weitere Vertriebspartner in Europa finden sich auf der Ironman-Website:
http://www.ironman4x4.com/store-locator

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Follow this blog

Get every new post delivered right to your inbox.