King of the Sandpit!

Toyota hat es wieder getan: Nachdem Toyota USA Ende 2015 zur SEMA einen 4Runner in einen lebensgroßen Sandkasten-Traum verwandelt hat, hat sich nun Toyota Australien mit dem Spielzeughersteller Tonka zusammengetan und einen Hilux auf die Räder gestellt, der direkt dem Kinderzimmer entsprungen sein könnte: Die 150 Mann starke Truppe der australischen Entwicklungsabteilung rund um Entwicklungschef Nicolas Hogios nahm einen SR5 Double Cab mit der 2,8-Liter Turbodiesel-Maschine, legte ihn mit einem ordentlichen Fahrwerk 150 mm höher, montierte zierliche 35er Räder und ließ auch sonst nicht viel im Serienzustand, auch wenn der Rest reine Optik ist. Neue Stoßstange vorne mit 6-mm-Unterfahrschutz, Schnorchel, Lichtleiste auf dem Dach, Seitenschweller, viel Farbe und Zierstreifen, massive Kotflügelverbreiterungen, eine massive Heckstoßstange mit Seitenschutz und eine neu gestaltete Heckklappe aus Carbon ergeben eine knackige und wunderbar übertriebene Optik. Keine Frage: Das Ding ist ein Hingucker.

Dass dieses Konzept ausgerechnet in Australien auf die Leute losgelassen wird, ist kein Wunder: Hier ist Hilux-Country, und zwar unangefochten. Stand Ende Februar 2017 wurden Down Under über 920.000 Stück auf den Markt gebracht, davon 530.000 4×4-Versionen und 390.000 Hecktriebler.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Or
Follow

Follow this blog

Get every new post delivered right to your inbox.

Email address