Lexus denkt über einen Pick-up auf Hilux-Basis nach

Noch ist es ein Gedankenexperiment, aber ein durchaus reizvolles: Makoto Tanaka, der Leiter der Projektplanungsgruppe, erwähnte jüngst bei einer australischen Presseveranstaltung gegenüber dem online-Portal Motoring, dass Lexus neben vielen weiteren neuen Produkten auch über einen Pick-up nachdenkt. Konkret ließ er seinen Übersetzer ausrichten: „It’s one of the study items so far we’re looking at „. Er merkte zwar an, dass dieser Punkt ganz unten auf der Prioritätenliste steht, und dass es selbst bei „grünem Licht“ noch ein ganzes Weilchen dauern würde – aber alleine die Erwähnung an sich ist ein interessantes Signal.

Der Ort dieser Aussage wurde natürlich mit Bedacht gewählt: 2015 war der Hilux in Australien mit 35.161 Einheiten das meistverkaufte Allradfahrzeug – und das im elften Jahr in Folge. Und der Markt wächst weiter, auch weltweit. Nicht zuletzt das Engagement von Mercedes und anderen europäischen Marken machten Lexus darauf aufmerksam, dass hier vermutlich einiges an Potential schlummert.

Und natürlich hätte Lexus auch das perfekte Ausgangsprodukt, um darauf aufzusetzen: Den Toyota Hilux.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Or
Follow

Follow this blog

Get every new post delivered right to your inbox.

Email address