Norwegen plant Verbot von Autos mit Verbrennungsmotor

Als weltweit erstes Land will Norwegen den Kauf von Benzin- und Diesel-Fahrzeugen ab 2025 verbieten, ab diesem Zeitpunkt sollen nur noch reine Elektrofahrzeuge oder Hybriden mit Brennstoffzelle zugelassen werden. So zumindest steht es im „Nationalen Transportplan 2018-2029“, der jedoch noch einer parlamentarischen Zustimmung bedarf.

In den Jahren 2018 bis 2029 sieht der Verkehrsplan Investitionen von rund 1 Milliarde Euro vor, die in Radwegnetze für Pendler investiert werden sollen. Ziel ist es bis 2030 die Emissionen aus dem Verkehr um die Hälfte zu reduzieren. Bis 2030 sollen dann 75 Prozent der Langstreckenbusse und alle Lieferwagen abgasfrei unterwegs sein, bei den Lkw liegt das Ziel bei 50 Prozent bis 2030.

Und bis 2050 soll Norwegen (das übrigens tagtäglich ca. 3,7 Millionen Fass Erdöl fördert) ein CO2-neutrales Land werden. Im Frühling 2017 wird das Parlament dazu Stellung nehmen, die Umsetzung gilt allerdings durchaus als realistisch. „Analysen unserer Umwelt- und Transportbehörden indizieren, dass der Übergang vom Benzinauto zum Elektroauto dann realistisch ist, auch wenn noch Unsicherheiten bestehen“, sagt Jan Lund, Chef für die strategische Planung beim staatlichen Straßenamt.

 

Diskussion: http://forum.buschtaxi.org/norwegen-plant-verbot-von-autos-mit-verbrennungsmotor-t55302.html

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Or
Follow

Follow this blog

Get every new post delivered right to your inbox.

Email address