Was beinhaltet eine gute Kfz-Versicherung?

Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist für jeden Autofahrer Pflicht. Er hat jedoch die Wahl, ob er sich für eine Vollkasko- oder für eine Teilkaskoversicherung entscheidet. Eine Kaskoversicherung ist sinnvoll, weil die Haftpflichtversicherung keine Schäden am eigenen Fahrzeug absichert.
Was beinhaltet die Teilkaskoversicherung bzw. die Vollkaskoversicherung?

Die Teilkasko springt ein, wenn das Auto durch Umwelteinflüsse, wie Blitzschlag, Sturm oder Hagel beschädigt wird. Genauso sichert ein Teilkaskotarif Diebstahl, Brand, Explosion, das Zusammenprallen mit einem Wildtier sowie Schäden durch Marderbisse ab. Ebenso ist Glasbruch in der Regel im Teilkasko mit inbegriffen. Anders als die Teilkaskoversicherung greift die Vollkasko auch im Falle eines selbst verschuldeten Unfalls oder bei Vandalismus.
Worauf muss beim Abschluss der Kfz-Versicherung geachtet werden?

Die Policen unterscheiden sich dabei von Tarif zu Tarif. Manch ein Teilkaskoangebot sichert das Auto nicht nur bei Kollisionen mit Haarwild, sondern auch mit anderen Tierarten, wie Hunden oder Nutztieren. Hier sollte natürlich der Tarif gewählt werden, der alle Tiere einschließt. Versicherer verweigern häufig die Leistungen, wenn Unfälle während einem Drogenrausch entstanden sind, ein Stoppschild oder eine rote Ampel überfahren wurde. Dies wird auch als „Einwand grober Fahrlässigkeit“ bezeichnet. Bei Abschluss eines Vertrages, sollte sichergestellt werden, dass in diesem der „Verzicht auf Einwand grober Fahrlässigkeit“ vermerkt ist. Bei einem Neuwagen muss der Versicherte sich zudem darüber informieren, wie lange, die Neuwertentschädigung gilt. Diese kommt zum Einsatz, wenn das Fahrzeug einen Totalschaden bekommt oder geklaut wird. Mit den Monaten und Jahren wird sie allerdings wirkungslos. Die Angebote reichen hier von drei bis zu 24 Monate.
Wann lohnt sich welche Kaskoversicherung?

Gegen Umwelteinflüsse und Tierbisse oder Unfälle mit denselben ist wohl niemand gefeit. Etwas mehr Schutz bietet zwar die Unterbringung eines Autos in einer Garage, letztlich reicht häufig aber nur ein einziger Unfall aus, damit sich die Kfz-Versicherung lohnt. Ein Vorfall kann mehrere Tausend Euro kosten. Dementsprechend muss das Fahrzeug nach seinem Wert eingeschätzt werden. Ein Auto, bei dem klar ist, dass es nicht mehr mehrere Jahre fährt, ist die Versicherung vielleicht nicht wert. Teurere oder sehr funktionstüchtige Wägen, die allerdings schon ein paar Jahre alt sind, sind mit einer Teilkasko gut versichert. Neuwägen sollten unbedingt versichert sein. Hier würde sich sogar eine Vollkaskoversicherung anbieten.
Wie die richtige Kfz-Versicherung finden?

Im Internet gibt es eine Menge an Vergleichsportalen, die unterschiedliche Versicherungen anbieten. Die Vorteile dieser Portale ist, dass Interessierte schnell einen Überblick über die verschiedenen Tarife und die enthaltenen Leistungen bekommen. Um das passende Angebot auszuwählen, können die gewünschten Merkmale des Tarifs ausgesucht werden. Bewertungen zu den einzelnen Kfz-Versicherungen sind angegeben. Es lohnt sich an dieser Stelle, mehrere Vergleichsportale miteinander zu vergleichen, da in der Regel nicht alle Versicherer aufgelistet sind.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Or
Follow

Follow this blog

Get every new post delivered right to your inbox.

Email address