70 Jahre Toyota Land Cruiser – 1960: Der Land Cruiser 30

Happy Birthday, Toyota Land Cruiser! 70 Jahre, 15 Modellreihen, über 11 Millionen gebaute Exemplare…die Legende lebt!
 
1960: Der Land Cruiser 30 – der Zwischenschritt
 

Durch nachhaltige Orientierung an den Kundenwünschen wurde die Modellvielfalt des Land Cruiser 20 deutlich ausgefächert: Letztendlich gab es ganze 14 Versionen des J2, unter anderem auch den ersten Station Wagon FJ28V – der Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ahn des heutigen Land Cruiser 300.

 
Diese Station Wagons spielten eine interessante Rolle: Der zweitürige FJ28VA und der viertürige FJ28LVA waren geschlossene Kastenwägen mit einer eher „praktisch“ gestalteten Karosserie und deutlichem Hecküberhang. In Form und Anmutung erinnerten sie ein bisschen an amerikanische Schulbusse, im Inneren gab es eine zweite Sitzreihe in Fahrtrichtung und noch einen guten Meter Platz dahinter. Das war ein mehr als veritabler Kofferraum, und es prädestinierte den Station geradezu zum Vehikel der Wahl für die langsam aufkeimende Freizeitgesellschaft.
 
1960 – schon nach dem eigentlichen Ende der Baureihe J2 – wurde das Programm noch kurzzeitig um ein drittes Chassis ergänzt, auf das der neue Station Wagon FJ35V aufgebaut wurde. Dieser war im Grunde genommen nur ein Übergangsmodell: Zwischen September und November 1960 wurden gerade einmal 60 Fahrzeuge hergestellt.
 
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Follow this blog

Get every new post delivered right to your inbox.