Land Cruiser 150: Fotos des Facelift aufgetaucht

2017-06-27 Prado-Facelift 2018 01

Im Herbst 2017 wird Toyota auf der IAA in Frankfurt das Facelift des seit 2009 angebotenen Land Cruiser Prado vorstellen. Diese mittlerweile zweite Überarbeitung ist dann die letzte vor dem nächsten Modellwechsel, und sie dürfte optisch mindestens genauso stark ausfallen wie der letzte chirurgische Eingriff im Jahre 2013.

Nun sind über das Instagram-Profil des arabischen Land-Cruiser-Fans „hamad1two3“ erste Bilder aufgetaucht, die einige Renderings des neuen Prado zeigen.

Und tatsächlich: Es tut sich einiges. Die Front wird deutlich modernisiert, der Kühlergrill wirkt nun aggressiver, die Scheinwerfer werden zu voll-LEDs, der Stoßfänger enthält mehr Kanten. Das ganze ist eine sehr deutliche Anlehnung an das Facelift des großen Cousins Land Cruiser 200, der ähnliche Designelemente zur Schau trägt. Insgesamt wirkt die Front nun kantiger und mehr in die Breite gezogen. Am Heck ändert sich nicht sonderlich viel, es wird nur ein wenig mehr akzentuiert. Dafür ändert sich auch im Innenraum einiges am Instrumentenpanel, die Klimaanlage wird niedriger positioniert, es gibt einen neuen Touch-Screen für die Navigation, ein neues Lenkrad und ein paar Kleinigkeiten.

Der neue Prado kommt dem Vernehmen nach auch mit „Safety Sense P“ als Standardausstattung. Dabei handelt es sich um ein ganzes Bündel an Sicherheitsfeatures wie Pre-Collision-System mit Fußgängererkennung und Notbremsfunktion, Spurhalteassistent, Dynamischer Radar-Tempomat uvm.

In Europa wird das Facelift erstmalig am 12. September auf der IAA in Frankfurt vorgestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Or
Follow

Follow this blog

Get every new post delivered right to your inbox.

Email address