Land Cruiser 78: Wartung der hinteren Sperre

Vorbemerkung: Eine Differentialsperre ist eine feine Sache – wenn sie funktioniert. Da es fürs Feststellen eines Defektes unter Umständen passendere Orte gibt, als mitten im Schmodder fernab jeglicher Zivilisation, sollte man sich das ganze vorher regelmäßig anschauen und – falls notwendig – auch instandsetzen.

Buschtaxi-Mitglied Rico zeigt uns kurz und knackig, wie das geht.

Text und Fotos: Rico Ullmann

Abdeckung Entfernen, Bolzen und obere Schraube vorher mit WD 40 behandeln.

Sperrenschalter ausbauen. Dieser Schalter gibt das Signal an das Steuergerät ob die Sperre geschaltet hat oder nicht.

Deckel abschrauben (3 Schrauben), dahinter befindet sich die Gabel, die vom Stellglied bewegt wird.

Diese Gabel ist mit einer Schraube auf der Welle gesichert. Bei Montage der Schraube ist eine Schraubensicherung „mittelfest“ zu verwenden.

Dann die 4 Schrauben des Stellgliedes lösen.

Das Stellglied kann nun ca. 30 mm aus dem Gehäuse gezogen werden, bevor es am unteren Achsprofil ansteht – Funktionsprüfung ohne die Stellgabel.

Der Deckel bzw. das Stellglied haben keine Dichtung!
Montage mit z.B. „Curril Gehäusedichtmasse“.

Der komplette Ausbau des Stellgliedes kann meiner Meinung nach nur erfolgen, wenn das Differential ausgebaut wird.

Viel Erfolg!
Rico

 

Diskussion: http://www.buschtaxi.org/forum/viewtopic.php?t=13180

 

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Or
Follow

Follow this blog

Get every new post delivered right to your inbox.

Email address