Sids Federschäkel

Text und Fotos: Daniel Pols

Also, ich hab mal wieder gebastelt.

Und zwar Federschäkel, mit ein klein wenig Höherlegung. Inklusive dem Material ist es der totale Overkill, also schön stabil und genau richtig für mich.

So und jetzt ein paar Bilder:

So sah das Originalteil aus, ein bißchen krumm und schön ausgeleierte Gummibüchsen:

Ich habe mir bei Toyota neue Büchsen geholt, schönes Flachmaterial zurechtgesägt und gebohrt:

Die originalen Bolzen habe ich wiederverwendet, ne Passung gebohrt und dann den Vielzahn eingepresst und verschweißt.

Und so sieht er im Vergleich zum Original aus:

Die Teilnummer von den Büchsen lautet : 90385-18046
Die werden pro Stück verkauft, für ungefähr 4€.

Ich würde auch mal meinen daß jeder, der selbst am Auto schraubt, genug Ahnung haben soll, was er gerade macht.

Wer’s genau wissen will: das Material ist kaltgewalztes Flachmaterial 200x40x10 und ist aus 2379.

Glaubt mir, wenn’s einen guten Stahl gibt, dann ist es Dieser.
Und diesen Teilen vertraue ich eher mein Leben an, als den gestanzten Blechle, die Toyota benützt.

Jedenfalls, die Teile sind drin!!
War einfach, nur langsam sollt‘ ich mir nen Hi-Lift holen, der originale Toyota-Wagenheber ist zu klein .

Mein Sandblech hinten habe ich auch wieder montiert:

Und hier die Maße für die Schäkel:

mfg sid

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Or
Follow

Follow this blog

Get every new post delivered right to your inbox.

Email address