Galerie: “High Mileage Day” in der Toyota Collection

Am vergangenen Samstag war “High Mileage Day” in der Toyota Collection: Mit diesem vom Buschtaxi initiierten und einmal jährlich stattfindenden Tag ehrt Toyota Deutschland Fahrzeuge mit hoher Laufleistung – und zwar, anders als das Buschtaxi, nicht nur Allradler, sondern alle Toyota-Fahrzeuge.

Dieses Mal waren leider nur 2 Land Cruiser dabei: Der KZJ95 von Peter mit 450 tsd. km und der BJ46 von Heinz-Jürgen mit knapp 304 tsd. km. Und insgesamt hatten leider sehr viele Teilnehmer kurzfristig abgesagt, vornehmlich weil die Erkältungszeit wieder voll zuschlägt. Der Land Cruiser HDJ100 mit 900 tsd. km war verhindert, der Prius II mit 860 tsd. km musste kurzfristig nach Norwegen (der Teilzeitstromer wird als Kurier-Fahrzeug genutzt), der Lexus LS 430 mit 760 tsd. km konnte auch nicht kommen…dennoch haben wir am Samstag Urkunden für über 15 Millionen gefahrene km verteilt, das ist gelebte Nachhaltigkeit!

Fünf Fahrzeuge wurden ausgewählt und IN der Collection präsentiert:

Das ist Peter mit seinem 1997er KZJ95. Er ist Erstbesitzer, der 95er wird täglich bewegt und mittlerweile hat er die 450 tsd. km überschritten.

 

Der Gewinner: Ein 2001er Avensis T22 mit stolzen 711.000 km. Das Toyota-Autohaus Meindl hat den Langläufer erst vor kurzem in Zahlung genommen, bis dahin lief er täglich in Kundenhand.

 

Platz 2! Jochen und sein unglaublicher 1999er Corolla E11: Sicherlich tausend verschiedene Fahrer haben darauf gelernt, ein Fahrzeug sportlich zu bewegen, der Großteil davon auf der Nordschleife…und dabei haben sie 630.000 km draufgeprügelt, was allerdings Motor und Getriebe bislang nicht im geringsten interessiert haben. Tolle Geschichte! Und schaut Euch bitte mal das Bild genauer an…wie alt ist Jochen? Ich habe ihn auf 60 geschätzt. Tatsächlich ist er 75, kerngesund, voller Energie und er fährt jederzeit lieber mit dem Corolla im Grenzbereich über’n Ring als auf der Couch zu hocken.

 

Platz 3: Fabian mit seinem 1991er Celica, der trotz 511.000 km auf der Uhr in einem wunderschönen Zustand ist und nur vorübergehend die rote Nummer trägt, bis er demnächst das H-Kennzeichen bekommt.

 

Thomas mit seinem 460.000 km zählenden Starlet P9. Runtergerockt, missbraucht, aufs innigste geliebt und täglich gefahren. Ein echter Daily Driver.

Der Collection-eigene Lexus LS 400 mit über 1 mio km war natürlich auch dabei, auch wenn er schon seit längerem nicht mehr unterwegs ist, sondern in kuschelig beheizter Umgebung seinen verdienten Ruhestand genießt.

Was gab es sonst? Einen vollen Parkplatz, fröhliche Besucher, Fachsimpeleien übelster Art, Beratung von Teileonkel Staschko, was zu Essen und natürlich die knapp 80 Fahrzeuge der Toyota Collection. Und der Netzmeister hat in zwei Führungen das gemacht, was er am liebsten tut: Geschichten über alte Toyotas erzählen. Alles in allem ein super entspannter Vormittag mit extrem netten Menschen und tollen Geschichten!

Wen’s interessiert: Die Toyota Collection (Toyota-Allee, Köln) ist an jedem ersten Samstag im Monat von 10 bis 14 Uhr geöffnet, jedes Public Opening steht unter einem Thema (im November ist das Publica/Starlet/Yaris), der Eintritt ist frei, und Führungen und Essen gibt’s auch jedes Mal. 😉
https://www.facebook.com/ToyotaCollectionDeutschland/
http://www.toyota-collection.de/

Ein paar Videos aus letztem Jahr, u.a. mit Rainer und seinem 4Runner:
https://www.youtube.com/watch?v=xtliYYYEnT0
https://www.youtube.com/watch?v=Ee9pLubP7go
https://www.youtube.com/watch?v=bdY9I0eq1gE

 

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Follow this blog

Get every new post delivered right to your inbox.