LC200: Australien streicht den Benziner

“Warum gibt es den Land Cruiser nicht mit dem schönen großen Benziner, das Auto würde ich sofort kaufen!” Solche oder ähnliche Bemerkungen hört man immer wieder, wenn man über die aktuelle Modellpalette spricht. Nun, der Grund ist simpel: Weil sie eben doch niemand kauft. Der letzte Land Cruiser mit Ottomotor auf dem deutschen Markt war der UZJ100, dessen mächtige Haube den 4,7 Liter großen V8 namens 2UZ-FE beherbergte. Warum der hierzulande vom Markt verschwand? Weil in seinem letzten Verkaufsjahr exakt 1 (!) Exemplar ausgeliefert wurde.

15 Jahre später trifft Toyota Australien eine ähnliche Entscheidung: Den URJ202, ausgestattet mit dem 4,6 Liter großen V8 1UR-FE, wird es fürderhin nicht mehr auf dem australischen Markt geben. Gerade einmal 5% der Käufer entschieden sich für den großen Ottomotor mit 227 kW und 439 Nm. Das sind zwar immer noch 423 Stück, aber bezogen auf den Gesamtmarkt eben unwesentlich.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Follow this blog

Get every new post delivered right to your inbox.